Logbuch

Frauentraining mit  Meike Na, wo soll´s denn hingehen, meine Lieben?
(Veröffentlicht 01. Januar 2016)

Diese Frage hat jede von uns schon mal gehört. Und das nicht nur auf der Straße, wenn frau sich unsicher umguckt, in welche Richtung denn nun das Einkaufszentrum ist. Nein, nein, da sind auch noch diese anderen Situationen.

Die Kinder sind groß, die Ehe eingespielt, der Job läuft, das Auto auch, und dann fragt die beste Freundin plötzlich: Na, wo soll's denn hingehen, meine Liebe? - Nach Spanien haben wir so gedacht... - Nee, das meine ich doch nicht!!! - Wieso, was denn? - Wo es hingehen soll mit deinem Leben?

Was willst du mit dem Rest deines Lebens anfangen? Du willst doch wohl nicht ewig so weitermachen? Du hattest doch noch soviel, was du immer schon machen wolltest … - Oh Gott, darüber denke ich doch jetzt nicht nach!! - Ja, aber wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn du 60 bist? Dann kannst du schon mal über dein Rollatormodell nachdenken, aber was anderes lohnt sich dann auch nicht mehr!

Und so beginnt sie, die Diskussion und das Grübeln über die Zukunft. Manch eine nennt es Midlife-Crisis. Aber es ist nicht nur das. Es ist eher ein notwendiges Abgleichen. Denn wann, wenn nicht jetzt, ist es Zeit, zu schauen, wo ich eigentlich hinwollte, was immer mein Traum war und wieviel ich davon erreicht habe?! Noch kann ich was ändern, irgendwann vielleicht nicht mehr.

 

 

 


Nachts liege ich immer öfter wach, meine Träume ziehen an mir vorüber. Ach, es hat doch alles keinen Zweck. Das lohnt sich doch nicht mehr. Das geht sowieso nicht. Das kriege ich nie hin. - Und mit jedem Gedanken, der sich in mein Gehirn bohrt, geht die Spirale abwärts. Ich werde immer frustrierter, genervter und dann ist sie wirklich da, die Midlife-Crisis. Jetzt hilft nur Schokolade, oder einfach zwei Gläser statt eines, oder ich fange an, Tabletten gegen Depressionen zu nehmen...


Aber andere haben das doch auch geschafft?! Warum soll ich das nicht hinkriegen? - Die hatten halt Glück. Die haben geerbt. Die konnten sich das leisten. Vielleicht sind die auch einfach besser als ich. Oder? Aber die Frau, die neben Dingsda wohnt, die hatte auch nichts, da war doch der Mann mit allem Geld durchgebrannt, die hat sich das hart erarbeitet. Also, wenn die das hingekriegt hat, warum sollte ich das nicht auch hinkriegen? Die hatte doch so'n Seminar gemacht, keine Ahnung, irgendwie was mit Coaching oder so?

Genau, Coaching. Da sind wir wieder. Du weißt auch nicht, wo es lang gehen soll? Du willst am liebsten dein Leben auf den Kopf stellen, aber du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Du hast das Hamsterrad deines Alltags einfach satt? Fühlst dich leer und verbraucht? Dann wird es Zeit. Zeit dafür, den Kurs neu zu bestimmen. Wenn du möchtest, bei mir an Bord! Ich freu mich auf dich!!! .

zurück